00000048.JPG

Wochenbett

Erholen, Ankommen, als Familie neu zusammen finden, 8 Wochen Auszeit für dich und dein Baby

Direkt nach der Geburt deines Kindes, beziehungsweise nach deiner Entlassung aus der Klinik, komme ich euch regelmäßig im Wochenbett besuchen. Am Anfang täglich, dann in immer größeren Abständen bis zur 8. Woche, bei Bedarf auch bis zur 12. Woche nach der Geburt.

Wir besprechen verschiedene Themen, zum Beispiel Stillen, Rückbildung, Beckenboden, Babypflege, Nabelpflege, Gewichtszunahme deines Kindes und natürlich alle Fragen, Sorgen und Probleme, die euch in der ersten Zeit beschäftigen. Auch im Wochenbett bin ich tagsüber telefonisch für euch erreichbar.

Du hast in der gesamten Stillzeit Anspruch auf Hebammenhilfe, egal wie lang du stillst. Solltest du nicht stillen, besteht der Anspruch bis zum 9. Lebensmonat deines Kindes.

Auch bei Ernährungsproblemen deines Kindes stehe ich euch beim Thema Beikost gern zur Seite. 

Auch in der Zeit nach der Geburt werden alle Kosten für die Hausbesuche und Beratungen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Sollten wir das Kontingent an Terminen überschreiten, gibt es die Möglichkeit, dass der Gynäkologe oder Kinderarzt bescheinigt, dass mehr Hebammenhilfe notwendig ist.